Scroll to top

KRAFTORTE - PLACES OF POWER

Was sind Kraftorte oder Places of Power.

Kraftorte sind besondere Orte, die starke Energieströmungen  aufweisen.

Menschen errichteten immer schon Kirchen, Klöster, oder verschiedene geometrische Formen aus Stein an „Kraftorten“, um Energie dieser Orte zu verstärken oder zugänglicher zu machen, für sich positiv zu nutzen. Ein Vergleich: um Radiosender hören zu können, brauchen wir einen Sender, eine Antenne und das Radiogerät selbst, das auf bestimmte Wellenlänge  abgestimmt wird, um Radiosignale wahrnehmbar zu machen.
Der Körper eines Menschen funktioniert ähnlich. Alles ist Energie und unser Körper ist auch eine Art:
– Funkempfänger, der energetische Informationen empfangen und verarbeiten kann,
– Akku oder ein Kondensator, der Energie speichern kann,
– Transformator, der die Energie verändert,
– Sender, der Energie weiter geben kann.

Menschen, die sich an einem Kraftort befinden, fühlen diese Wirkung. Sie kann sich körperlichen als auch auf der emotionalen Ebene bemerkbar machen und jeder Mensch empfindet das sehr individuell.

Wenn jemand zum Beispiel mit Negativität überfüllt ist, kann ein Besuch positiver Kraftorte zu einer schweren emotionalen und körperlichen Reaktion führen. Dies ist nicht schlecht, da es auf den Reinigungsprozess hinweist, man muss aber darauf vorbereitet sein.

Wie kann ein Mensch die positive Energie von „Kraftorten“ nutzen?

An energetisch starken Orten ist es viel einfacher:
– die eigene Energiefelder zu harmonisieren und zu stärken, was automatisch zu einer allgemeinen gesundheitlichen Verbesserung führt.
– Impulse erhalten, um irgendwelche persönliche Eigenschaften zu entwickeln, oder Fähigkeiten und Talenten aktivieren.
– „Schlüssel“ zu irgendwelchen Fragen zu erhalten.
– sich von schmerzhaften Situationen der Vergangenheit, von den Ängsten und Mängeln zu befreien.

Daher ist es sinnvoll, vor dem Besuch des Kraftortes das Ziel festzulegen – für sich selbst zu bestimmen, was du erreichen willst.

Kreta liegt an der ägyptisch-keltischen Linie, die von Jonah (Schottland) über Meteora und Delphi über Kreta nach Gizeh (Ägypten) führt und dann nach Mekka geht. Auf der Südseite – zwischen Kreta und Afrika – treffen sich zwei Kontinente aufeinander. So verflechten sich hier Kraftlinien der Erde, die Energie und das Verhalten aller Lebewesen beeinflussen. Besonders ist es auf der Südseite der Insel zu spüren – hier bekommt man schnell das Gefühl energetisch „voll aufgeladen“ zu sein!
Jeder Mensch kann hier selbständig seine eigene Kraftplätze finden. Dazu sind keine außersensorische Fähigkeiten erforderlich. Es reicht aus, auf die Umgebung aufmerksam zu sein.

Related posts

Post a Comment

X